Tarifvertrag pharma entgelttabelle 2019


Teilzeitarbeit wird sowohl tarifvertraglich als auch durch ergänzende Rechtsvorschriften geregelt, die auf der Teilzeitarbeitsrichtlinie in Bereichen aufbauen, in denen es keinen Tarifvertrag gibt. Teilzeitarbeitszeiten können auch individuell zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer vereinbart werden. Es gibt drei Tendenzen, die den Rückgang der Mitgliederzahlen in LO-Gewerkschaften erklären. Erstens “erziehen sich die Mitglieder, einschließlich der potenziellen Mitglieder, zu einer Vereinigung einer anderen Konföderation auf der Grundlage von Mitgliedern mit längerer Ausbildung. Zweitens gab es immer eine Tendenz für junge und ausländische Arbeitnehmer, den Gewerkschaften nicht beizutreten, und drittens, aber nicht zuletzt, gibt es Konkurrenz durch die niedrig entgeltlichen, so genannten “gelben Gewerkschaften” (politisch alternative Gewerkschaften im Vergleich zu den traditionellen Gewerkschaften). Sie sind nicht repräsentativ in Bezug auf Tarifverhandlungen, und sie basieren auf niedrigen Mitgliedsbeiträgen und individueller gerichtlicher Unterstützung. Gewerkschaften wie die Christliche Union haben jedoch in den letzten zehn Jahren ihre Mitgliederzahl stetig erhöht. Basierend auf den in der nachstehenden Tabelle dargestellten Indikatoren ist die Lebensqualität in Dänemark nach EQLS-Ergebnissen gut. Alle Indikatoren sind besser als der EU-Durchschnitt.

Die Rechtsvorschriften zur Regulierung des dänischen Arbeitsmarktes sind minimal. Zentrale Arbeitsmarktfragen – wie Löhne, Arbeitszeiten, Arbeitsbedingungen oder Streikrecht – werden durch Vereinbarungen zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern geregelt. Das kollektive Arbeitsrecht befasst sich in erster Linie mit Rechtskonflikten. Interessenkonflikte sind hauptsächlich politisch-ökonomischer Natur. Kündigungen und Kündigungsverfahren sind sowohl in den Rechtsvorschriften als auch in Tarifverträgen festgelegt. Bei den Kündigungsverfahren geht es vor allem um die Kündigungsfrist und für einige Tarifverträge über Abfindungen. Das Hauptgesetz über Entlassungen von Arbeitnehmern ist das Gesetz über das Rechtsverhältnis zwischen Arbeitgebern und Abhängigen (Gesetz Nr. 81 vom 3. Februar 2009). Das Hauptgesetz über Massenentlassungen ist das Gesetz über die Meldung bei Massenentlassungen (Konsolidierungsgesetz Nr.

291 vom 22. März 2010). Die in den Tarifverträgen vorgesehenen Kündigungsfristen sind in der Regel kurz. Die Tarifverhandlungen im privaten und öffentlichen Sektor finden im ersten Quartal statt, das im Januar beginnt. Nach Abschluss einer Vereinbarung im privaten Sektor beginnen die Verhandlungen in den Unternehmen. Die Gültigkeit eines Tarifvertrags liegt je nach wirtschaftlichen Perspektiven immer zwischen zwei und vier Jahren. Dänemark hat den niedrigsten Anteil der Befragten in der EU-28, der viele Spannungen zwischen armen und reichen Menschen meldet, und lag 2016 bei 6 % gegenüber einem EU-Durchschnitt von 29 %. Dänemark hat auch den höchsten Anteil an Befragten, die sich nach Einbruch der Dunkelheit allein sicher fühlen, mit 63 % im Jahr 2016 im Vergleich zum EU-Durchschnitt von 35 %. Betrachtet man die anderen Indikatoren, die in der nachstehenden Tabelle aufgeführt sind, so ist Dänemark bei allen Indikatoren für die Qualität der Gesellschaft im Vergleich zu den EU-28-Durchschnitten relativ gut.

Keiner der gezeigten Indikatoren hat in den letzten Jahren einen deutlichen Rückgang oder Anstieg erfahren. Prozentsatz der Arbeitnehmer, die in einer Einrichtung arbeiten und Mitglied einer Arbeitgeberorganisation sind, die an Tarifverhandlungen beteiligt ist.* (Due, J., Madsen, J.S. und Pihl, 2010) Die einzigen wichtigen Tarifabschlüsse in Bezug auf Löhne und Arbeitszeit sind die sektoralen und die unternehmensgebundenen Ebenen in einem zentralisierten Dezentralisierungssystem.